Kalender

Vergangene Veranstaltungen

Die Verschmelzung von Biologie und Technik öffnet ein faszinierendes neues Kapitel in Wissenschaft und Forschung und bietet zugleich enorme Möglichkeiten für Wirtschaft und Gesellschaft. Diese innovative Richtung zieht Lehren aus der Natur, um bahnbrechende Produkte und umweltfreundliche Technologien zu schaffen. Durch das Studium natürlicher Materialien und biologischer Prozesse entstehen Lösungen, die nicht nur zukunftsweisend, sondern auch nachhaltig sind. Tauchen Sie mit uns ein in die Welt, in der Biologie und Technik Hand in Hand gehen, um die Grenzen des Möglichen neu zu definieren.

Wissens- und Technologietransfer bioinspirierter Lösungsansätze in Industrie und Gesellschaft

Selbstheilender Beton, Geweberegeneration in Biofabriken oder Oberflächen, die sich auf Stimuli und äußere Umgebungseinflüsse anpassen: der Einsatz von bioinspirierten Werkstoffen ist greifbarer als in einem Science-Fiction-Film. Viele Entwicklungen in der Materialforschung stehen unmittelbar davor, technische Reife zu erlangen. Aus diesem Grund setzt das Verbundprojekt „BioTrans“ an der Schnittstelle zwischen Forschung und Industrie an und erforscht seinerseits, wie bioinspirierte Lösungsansätze Deutschland als Forschungs- und Industriestandort stärken können. Forschungsvorhaben, die im Rahmen der BMBF-Fördermaßnahme „Biologisierung der Technik: Bioinspirierte Material- und Werkstoffforschung“ gefördert werden, begleitet BioTrans mit der Frage, wie sich Wissen und Technologien in konkrete Anwendungen überführen lassen.

Hinter BioTrans steckt ein neu formiertes Team aus der Forschungsgemeinschaft Bionik-Kompetenznetz e.V. (BIOKON), der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde e.V. (DGM) und der Deutschen Gesellschaft für Galvano- und Oberflächentechnik e.V. (DGO). Gemeinsam setzen sie sich zum Ziel, die Chancen zu erkunden, die bioinspirierte Technologien für Innovation und Nachhaltigkeit bieten. Dafür wollen sie eine starke Vernetzung zwischen den einzelnen Förderprojekten ermöglichen, unterstützen Innovationsprozesse und helfen, Forschungsergebnisse in disruptive Lösungen für Wirtschaft und Gesellschaft umzuwandeln. 

Stellen Sie sich eine Welt vor, in der Materialien lernen, zu heilen, zu wachsen und sich anzupassen – ganz so, wie es die Natur seit Millionen von Jahren tut. In der Welt des Maschinen- und Anlagenbaus, der Medizin- und Verfahrenstechnik sowie der Bauwirtschaft eröffnet sich ein Universum voller zukunftsfähiger Anwendungen, die nur darauf warten, erforscht zu werden. Bioinspirierte Innovationen erfüllen nicht nur den Anspruch auf Multifunktionalität, sondern können auch zum Treiber für ressourcenschonende Konzepte in einer Zeit verknappender Rohstoffe werden. Begleiten Sie uns in eine Zukunft, in der technologischer Fortschritt und Natur fortan zusammengedacht werden, um nachhaltige Lösungen zu schaffen.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

BioTrans
-
Wissens- und Technologietransfer
bioinspirierter Lösungsansätze in
Industrie und Gesellschaft

 

E-Mail

 

BioTrans
Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung - FKZ: 13XP5205

Vernetzen Sie sich mit uns